Pfadfinder

COVID-19 HINWEIS: Bei einer 7-Tage-Inzidenz von unter 100 können Gruppenstunden in Präsenz unter Hygienemaßnahmen stattfinden, dies wird individuell von jeder Gruppe festgelegt. Bitte wendet euch an eure*n Gruppenführer*in (siehe Actionbook) oder an die Horstführung für weitere Informationen. Lager und Aktionen entfallen bis mindestens 1. Mai 2021. Ab einer 7-Tage-Inzidenz von 100 müssen leider auch wir die Notbremse ziehen. Wir hoffen euch bald wieder sehen zu können!

„Wir schaffen Erlebnisse!“ – Das könnte das Motto der Pfadfinderstufe sein. In der Pfadfinderstufe stehen Abenteuer, Fahrt, Lager, Action, etc. auf dem Programm. In einer kleinen Gruppe mit bis zu acht Personen erleben die Jugendlichen ihre Welt, bei den wöchentlichen Gruppenstunden, monatlichen Aktionen, Treffen, Wettbewerben, Wochenendfahrten und Ferienlagern.

Die jährlichen Höhepunkte sind in der Pfadfinderstufe die Fahrten. In allen Ferien geht es los: Am Anfang in der näheren Umgebung und dann wird Deutschland und Europa erforscht. Besonderes Highlight ist jedes Jahr die Teilnahme am Lauterburglauf, dem größten Pfadfinderpostenlauf Deutschlands.

Die Pfadfinder sind während einer Fahrt den Großteil der Zeit auf Haijk, das ist eine mehrtägige Aktivität. Ob zu Fuß, mit dem Kanu oder dem Fahrrad – es macht immer Spaß und ist ein Erlebnis! In den Gruppen entfalten sich Jungen und Mädchen nach ihren Bedürfnissen. Das Halstuch der Pfadfinderstufe ist Blau-Gelb und wird nach der Ablage einiger Proben wie Zeltbau, Pfadfindergeschichte und Knotenkunde feierlich verliehen.

Jede*r angehende Gruppenführer*in erhält eine gute Ausbildung, die alles umfasst was als Gruppenführer benötigt wird, von Pfadfindertechnik und Erste Hilfe bis zur Planung von Aktionen.

Wer Action liebt und endlich was tun will, der muss hier vorbeikommen!

Bei Interesse einfach bei mir melden!